RaspberryPi

Dieses Projekt hat ziemlich Aufsehen erregt. RaspberryPi ist eine kleine, scheckkartengrosse Platine, die einen gesamten Computer beinhaltet. Der Haupteinsatzzweck soll die Schulung für Kinder und Jugendliche sein. Und zwar sollen die Kids so eine Zugang zum Programmieren finden, statt nur mit Mamas iPhone herumzugamen. Das Gerät kostet 35$ und kann mittels einem Handyladegerät mit Strom versorgt werden. Zwei USB-Anschlüsse für verschiedene Geräte sind vorhanden. Die Ausgabe erfolgt über einen HDMI-Anschluss, also Fernseher. FreeBSD ist in Vorbereitung. Ich selber betreibe momentan Debian. Das Gerät kann aufgrund des Preises auch für ganz andere Sachen als ursprünglich vorgesehen verwendet werden. Mein Hauptziel ist es den ALIX der Meteostation zu ersetzen. Neulich habe ich bei Ebay noch ein cooles Gehäuse ersteigert.


Das Ganze lässt wieder etwas Pioniergeist aufkommen wie seinerzeit beim C64. Es gibt mittlerweile auch ein Google-Maps-Mashup der Koordinaten der Besitzer.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>